Island 2018 – 08.07.

Im Zelt schlafe ich immer sehr gut. So auch letzte Nacht. Ein schneller Kaffee an diesem schönen Morgen und die Ausrüstung verpacken. Meist brauche ich zwei, drei Tage bis alles so in den Koffern verstaut ist, dass ich alles blind wiederfinde.

IMG_20180708_095554
Stärkt den Fahrer
IMG_20180708_144343
Diese Temperaturen fordern Schatten!

Heute lautet das Ziel Flensburg. Es geht 471 km am Brocken vorbei über Helmstedt, Wolfsburg, Uelzen, Lüneburg, Hamburg nach Flensburg. Landschaftlich sehr schön und vom Wetter verwöhnt cruise ich, nur von ein paar kleinen Pausen und Tankstopps unterbrochen, nach Flensburg. Nach gut 8 Stunden Fahrzeit erreiche ich den Campingplatz Jarpland. Netter Platz, die sanitären Anlagen sind gut. DerPlatz ist gut besucht, aber ich finde als einziger Motorradfahrer auf der Zeltwiese ein Plätzchen zwischen Radfahrern und einer Familie mit Auto, Zelt und Kleinkindern.

IMG_20180708_174657
Routine beim Zeltaufbau.
IMG_20180708_190547
Es ist angerichtet.

Grundsätzlich stelle ich immer zuerst das Zelt auf. Erst danach gibt es ein Einlaufbier und die Terasse mit der Küche wird aufgebaut. Ein gechillter Tag neigt sich dem Ende. Schnell noch geduscht und ab ins Bett. Für den Schlafsack ist es zu warm.