Hülsa

01. Juli 2013, 06:00 Uhr in Ehekirchen.

Etwas verschlafen habe ich die letzten Sachen auf Dickie geschnallt. Wir brechen auf zu einer Motorradrüstzeit in das Assa – von – Kram Haus nach Hülsa in der Nähe von Homberg/Efze. Der Tank ist voll und der Kilometerstand beträgt 24145.

IMG_0001
Der frühe Vogel…

Ich sammel Wolle und Jürgen in Ingolstadt auf. Von dort wollen wir gemeinsam nach Roth, dem Treffpunkt aller Mitfahrer. Zu dritt geht es auf nach Eckersmühlen. Dort treffen wir Björn und Christian. Der erste Cappuccino mit Brotzeit steht an. Motorradfahren macht hungrig und durstig. Frisch gestärkt sind wir bereit für neue Abenteuer.

IMG_0002
Onkel Wolle ist mit der Brezn Qualität zufrieden.

Unserem Spaßvogel Super-Wolle hat die Brezn jedenfalls prima geschmeckt. Die Fantastic Five Gruppe ist nun komplett. Björn alias „Lord Helmchen“ mit seiner BMW F650, Christian mit seiner italienischen Ducati Diva, Jürgen auf einer BMW F800 GS, Wolle auf seinem japanischen Reiskocher und ich auf Dickie. Die wenigen Kilometer nach Roth sind schnell vergangen.

IMG_0013
Fantastic Five

Pünktlich um 08:00 Uhr rollen wir auf den Sammelparkplatz. Gut 50 andere Motorräder treffen in den nächsten Minuten ein. Alle Klassen, alle Typen. Sogar zwei Roller sind mit von der Partie.  Gepäck wird in das Begleitfahrzeug verladen. Der Pfarrer sammelt alle Tilnehmer um sich und spricht einen Reisesegen. Und los geht es in den Gruppen. Björn hat die Aufgabe, uns nach Hülsa zu bringen.

IMG_0032
Lord Helmchen eiskalt.

Tja, und das macht Björn super. Mit der maximalen Kraft seines Einzylinders nähern wir uns mit atemberaubender Geschwindigkeit Hülsa. Um die verlorene Zeit nach einem Kaffeepäuschen wieder reinzuholen, gibt Bjorn alles. Vor den verblüfften Blicken seiner Kumpels reiht sich Björn in den fließenden Verkehr ein, obwohl es eigentlich keine Lücke gab. Auch eine rote Ampel wird ignoriert um vor den ungläubigen Blicken des Fahrschülers und des Fahrlehrers die Fantastic Five in eine Fantastic Four Gruppe zu reduzieren.

Nach 484 km ist es geschafft. Alle sind wohlbehalten angekommen. Die Zimmer werden bezogen und der Tag klingt mit einem tollen Grillabend auch der Terrasse aus.

IMG_0034
Wolle und Jürgen
IMG_0035
Benzinquatschen mit Wolle und Christian
IMG_0029
Christian und HaPe